Scheinwerferwelt

Scheinwerfer

Ein Scheinwerfer wird allgemein als Leuchte bezeichnet, in der das erzeugte Licht durch verschiedene Leuchtmittel, wie etwa eine Glühlampe oder einer Gasentladungslampe, in großem Maße gebündelt und in eine Richtung gelenkt wird. Durch dieses Licht sollen manchmal bestimmte Dinge hervorgehoben werden. Allerdings ist meist die Wärmeentwicklung der Scheinwerfer sehr hoch und sollte bei der Verwendung berücksichtigt werden. Scheinwerfer an Autos oder Flugzeugen hingegen dienen der Sicherheit im Verkehr. An Autos sorgen sie bei schlechtem Wetter dafür, dass der Fahrer die Straße dennoch sehen kann. Meist werden für Autoscheinwerfer Glühbirnen verwendet, da das von ihnen erzeugte Licht gut durch Nebel dringt.

Lampen
Scheinwerfer gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Möglichkeiten das erzeugte Licht zu bündeln. Manche bündeln durch ihre Linse und die eingebauten Spiegelflächen im Inneren das Licht stärker als andere Scheinwerfer dies tun. Deswegen werden sie für unterschiedliche Beleuchtungszwecke genutzt. Mit Flutlicht etwa werden große Flächen wie Stadien oder Bahnhöfe ausgeleuchtet. Bei bestimmten Scheinwerfern kann sogar der Austrittswinkel des Lichtes während der Benutzung verändert werden. Dies ist möglich bei einem Linsenscheinwerfer. Wird die Lichtquelle von der Linse wegbewegt ergibt sich eine konzentriertere Lichtbündelung. Bewegt man die Lichtquelle zur Linse hin, wird das Licht mehr gestreut und kann so größere Flächen erleuchten.

LED Scheinwerfer

Im Inneren eines LED Scheinwerfer befinden sich viele kleine Leuchtmittel, die Leuchtdioden genannt werden. Jede Leuchtdiode besitzt eine eigene Sammellinse.

Xenon Scheinwerfer

Der Xenon Scheinwerfer ist ein Spiegelscheinwerfer in dessen Brennpunkt sich ein Parabolspiegel befindet. Als Leuchtmittel wird meist eine Glühlampe verwendet.

Motorrad Scheinwerfer

Die Motorrad Scheinwerfer sind verschieden, wie die eines Autos ebenso. Für ein Motorrad werden, je nach Wetterlage, unterschiedliche Scheinwerfertypen benötigt.

Kfz Scheinwerfer

Die Lichtbündelung eines Kfz Scheinwerfer kann je nach Wetterlage verändert werden, damit sicheres fahren mit dem Auto jederzeit gewährleistet ist.

Scheinwerfer Lampen

Für den privaten Gebrauch oder Nutzung im kleineren Rahmen sind Scheinwerfer Lampen vorgesehen. Deren Lichtbündelung kann meist nicht verändert werden.

Scheinwerfer sorgen mit ihrem Licht nicht nur für Sicherheit, sondern werden in verschiedenen Bereich wie zur Aufnahme von Fotos oder bei Bühnenshows genutzt. Besondere Lichteffekte können mit Scheinwerfern ebenfalls realisiert werden. Sie haben neben verschiedenen praktischen Funktionen auch kreativere Aufgaben. Außerdem haben manche der Scheinwerfer verschiedene Abblendfunktionen. Dies ist hauptsächlich im Straßenverkehr wichtig. So können die unterschiedlichen Strahlungseffekte erzeugt werden, wie etwa stärkeres Licht für Nebelleuchten oder das Fernlicht. Im Straßenverkehr ist zu dem vorgeschrieben wie viele Scheinwerfer ein Auto, ein Motorrad und andere Fahrzeuge haben müssen um bei Dunkelheit oder schlechten Wetterbedingungen für nahezu optimale Beleuchtung sorgen zu können.

Scheinwerferwelt
Der Aufbau von Scheinwerfern gleicht sich in bestimmten Punkten. Sie bestehen aus einer Lichtquelle, einem Reflektor und einer Glasscheibe, die in der Regel transparent und farblos ist. Manchmal wird auch eine Linse mit eingebaut, je nach dem um welchen Typ Scheinwerfer es sich handelt. Die Glasscheibe dient hauptsächlich zum Schutz des Inneren eines Scheinwerfers, in manchen Fällen aber ebenso als Diffusor. Alle diese Elemente befinden sich in einem Gehäuse, welches beweglich sein kann und auch meist ist. Der Reflektor bündelt das Licht, welches je nach Stellung, Kombination und Form der Linsen, gebündelt oder gestreut nach vorne aus dem Scheinwerfer heraustritt.